Drucken

Am Anfang stand die freudige Nachricht über eine große Einzelspende an den Förderverein zur Verbesserung der Spielmöglichkeiten auf unserem Spielplatz. Recht schnell war man sich im Förderverein einig, dass deEinweihung Hoppetossem Haus „Stella Maris“ auf jeden Fall ein Spielschiff fehlt. Und da ein anderes Spielgerät bereits etwas in die Jahre gekommen war und abgerissen werden musste, war auch der Standort direkt geklärt. Rechtzeitig zur ersten Familienfreizeit im Sommer 2011 stand nun das neue Schiff - allerdings noch ohne Namen. Bei dem dann folgenden Namens-Findungs-Wettbewerb gab es viele tolle Vorschläge und einen knappen Gewinner. Und so wurde das Schiff am 27.Juli 2011 feierlich auf den Namen „Hoppetosse“ (so hieß das Schiff von Pippi Langstrumpf’s Vater) getauft. Seitdem erfreuen sich nun viele Kinder an der neuen und
attraktiven Spiel- und Klettermöglichkeit auf dem Spielplatz.